Praxis
Dr. med. Renate Ostertun

Akupunktur, Ernährungsberatung
und Homöopathie

Tel.: 040 - 36 090 030

Die Naturheilkunde kennt verschiedene Verfahren, mit denen körpereigene Heilungsprozesse aktiviert werden können. Dazu greifen diese auch „alternativmedizinisch“ genannten Methoden auf in der Natur vorkommende Reize und Arzneimittel zurück.

Ausgleich durch Selbstheilung

Ziel der Naturheilverfahren ist, den Patienten bei der Selbstheilung zu unterstützen. Denn oft ist die Heilung bereits im Menschen da. Anstatt von außen gegen den Körper zu therapieren, aktivieren wir vielmehr seine Selbstheilungskräfte. Typische Methoden dafür sind:

Ganzheitliche Ursachenbehandlung

Dauerhafte Gesundheit lässt sich nur mit einer individuellen, ganzheitlichen Therapie erreichen. Dafür betrachten wir Therapeutinnen nicht nur ein einzelnes Krankheitssymptom. Vielmehr nehmen wir den Menschen bewusst als Ganzes unter die Lupe und forschen nach den eigentlichen Ursachen für die Beschwerden. In der Behandlung versuchen wir dann, die eigentlichen Auslöser zu heilen - und nicht nur kurzfristig die Symptome zu lindern.

Wohlbefinden dauerhaft erhalten

Ziel einer naturheilkundlichen Behandlung ist die dauerhaft gesunde Funktion von Körper, Geist und Seele. Dazu vermitteln wir Ihnen auch Ideen, wie Sie den erreichten Zustand des Wohlbefindens nach der Behandlung aufrechterhalten können.

Schulmedizin versus Naturheilkunde?

Wie im Interview des Stern (siehe links) zitiert, sehen wir die beiden Ansätze nicht als Gegensatz. Denn als Ärztinnen mit Qualifikationen in Naturheilkunde und Schulmedizin suchen wir vielmehr nach einer Therapie, die jedem Patienten individuell das Beste aus beiden Methoden bietet.

NATURHEILVERFAHREN

Artikel im Stern,
November 2011.

Klicken Sie bitte auf die Abbildung, um zum Artikel zu gelangen.

Praxis Dr. med. Renate Ostertun · Wiesenstraße 7 · 20255 Hamburg · Tel.: 040 - 36 090 030 · praxis@dr-ostertun.de · Impressum